Über Uns

Die Wurzeln von PALLIATIVKULTUR.DE

PALLIATIVKULTUR.DE ist ein Projekt des Bereichs „Palliativkultur und Hospiz“
der Martin Luther Stiftung Hanau (MLS).
Hier geben wir euch einen Einblick in unsere Arbeit.

  • 2006 begann der Aufbau unseres Ambulanten Hospizdienstes in Hanau. Es folgten die Regionen Schlüchtern und Gelnhausen. Heute begleiten hier über 50 engagierte Freiwillige Menschen im Leben und im Sterben.
  • 2014 starteten wir mit unserem „Café für Trauernde“ in Hanau. Es handelt sich um ein öffentliches Angebot für Menschen aus der Region.
  • 2017 feierten wir die Eröffnung unserer Wanderausstellung „Gemeinsam unterwegs“ – einer Ausstellung zu Leben und Endlichkeit. Die Ausstellung ist seitdem deutschlandweit unterwegs, wird gemietet von Diensten und Einrichtungen und wir wirken oft an Veranstaltungen mit. Wir beteiligen uns auch an Großveranstaltungen wie Kirchentagen und der LEBEN UND TOD.
  • 2018 veranstalteten wir in der Hanauer Marienkirche das Kunstprojekt „Letzte Lieder – und die Welt steht still“.
  • 2019 fingen wir damit an, „Letzte Hilfe Kurse“ durchzuführen – in enger Zusammenarbeit mit unseren Partnern im regionalen Hospiz- und Palliativnetzwerk. Diese Arbeit wird gefördert durch den Main-Kinzig-Kreis. Im selben Jahr begann unsere Mitarbeit im Vorstand der AG Hospizarbeit und Sterbebegleitung der Diakonie Hessen.
  • 2020 stiegen wir mit unseren Accounts @hospiz2.0 auf Instagram, Facebook und YouTube ein. Hier haben wir eine aktive Community aufgebaut, aus der heraus sich Menschen ortsunabhängig an unseren Projekten beteiligen – unter anderem durch Mitwirkung im Storytelling in unseren Zoom-Gottesdiensten.
  • 2021 wurde unsere Arbeit durch die Schaffung des Bereichs „Palliativkultur und Hospiz“ ausgebaut. Wir starteten mit der Implementierung der „Gesundheitlichen Versorgungsplanung“ im Diakonischen Seniorenzentrum Colemanpark und Haus im Bergwinkel. Wir durften uns über ehrenamtlichen Zuwachs aus der ehemaligen Hospizgruppe „Lichtbogen“ freuen. Wir entwickelten PALLIATIVKULTUR.DE.

Und wir haben noch viel vor… Wir freuen uns, wenn du uns auf unseren Wegen begleitest!
Denn: Sich mit der Endlichkeit auseinander zu setzen, ist ein Gewinn für das Leben.

Marion Perner

Gesundheitliche

Versorgungsplanung

Kerstin Slowik

Leitung

Palliativkultur und Hospiz

Gisela Kuchler

Gesundheitliche

Versorgungsplanung

Yasemin Grasmück

Koordinatorin

Ambulanter Hospizdienst

Julian Zink

Video & Medienproduktion

Folge unseren Blogs

Neuzuwachs

Neuzuwachs

Hallo zusammen, mein Name ist Janina Volz, ich habe vor Kurzem im Hospizdienst als Koordinatorin angefangen und freue mich Teil des Teams zu sein. Ich schreibe diese Zeilen, um Euch ein wenig über mich zu erzählen. Als neue Koordinatorin werde ich zukünftig mit...

Roter Faden

Roter Faden

  Impressionen aus Hofgeismar zum „Roten Faden in meinem Leben“ Für mich war es das erste Seminar an diesem wunderschönen Ort. Eine alte Heilquelle, ein weitläufiger Park und eine sehr kommunikative, offene Atmosphäre: Beste Voraussetzungen zur Reflexion meines...

Weiter geht´s

Weiter geht´s

Am 01. Januar letztes Jahr habe ich mich als Koordinatorin mit Hospiz2.0 auf neue Wege in der Hospizarbeit begeben. Wenige Wochen später, am 08. Februar 2022, meinen ersten Blogbeitrag hier auf Palliativkultur.de mit dem Titel „Los geht´s“ geschrieben. In den...